Angst vor der Sprache ! خوف من اللغة الألمانية

Der Film könnte unser Trailer sein 😉

Wir helfen wirklich gerne. Kommt zu unseren Veranstaltung, schaut in unserem Kalender. Gerne machen wir auch Videos mit euch!!! Habt ihr Ideen, dann nehmt mit uns Kontakt auf. Allaa würde auch wieder kommen 😉

Life back home

Heute haben wir einen ganz besonderen Videoworkshop mit Jugendlichen (Migranten und Deutschen) durchführen können. Den Auftakt machte Allaa Faham (19) aus Syrien. Er sprach über sein Leben vor dem Krieg und zeigte Fotos von einem friedlichen, wunderschönen Syrien. Als er dann von den gewaltsamen Niederschlagungen der friedlichen Demonstrationen berichtete, von seinen getötetem Freund, von dem Terror, wurde es bedrückend. Lachen konnten alle wieder, als Allaa einen Film seines Videokanals zeigte:

Anschließend ging es in die Praxis, fünf Kleingruppen wurden gebildet um Videos zu drehen, die in Kürze auf YouTube zu sehen sein werden.

Für alle Teilnehmer_innen, die weiter machen wollen: Kommt zur out of the box Werkstatt, am 3. und 10. Juni von 13:45-15:15, wieder in den selben Räumen der GSM.

Vielen Dank an Carina, Allaa, Janusz und all jenen, die gekommen sind!

Und hier die beiden Filme, die mit Allaa am 13.5.16 gedreht wurden 😀

out of the box ’16

Vom 21.3. bis 10.4.2016 veranstaltete der Verein Partner über Grenzen gemeinsam mit dem LidiceHausMYSA und den Mekaela Academies die internationale Jugendbegegnung out of the box. Wir konnten 15 kenianische Jugendliche im Altern zwischen 12 und 26 Jahren und zwei Betreuer nach Bremen einladen. Sie arbeiteten gemeinsam mit Jugendliche aus unserem Verein und weiteren bremer Jugendliche im Alter zwischen 13 und 24 Jahren an dem Thema Flucht und Migration. Die Teilnehmer*innen von out of the box’16 kamen aus Nigeria, Syrien, Ghana, Kenia, Somalia, Kamerun und Deutschland.

Gefördert wurde die internationale Jugendbegegnung durch den Kinder- und Jugendplan, kommunale Mittel des Landes Bremen, Jugend hilft!, Teilnehmerbeiträge und Spenden 🙂
Vielen Dank!!

Flucht und Migration

Im Januar 2016 fuhren Svea und Finn von Partner über Grenzen für mehrere Monate zu unseren Partnern nach Kenia. Gemeinsam mit den kenianischen Jugendlichen entwickelten sie einen Fragenkatalog. Diese Fragen beantworteten dann sowohl die kenianischen, als auch die deutschen Jugendlichen vor der Kamera. Die Aufnahmen wurden vor der internationalen Jugendbegegnung in Ukunda, Nairobi und Bremen gedreht.

out of the box ’16 | kenianisch deutsche Jugendbegegnung

Endlich, am Montag, den 21.3. hat das Warten ein Ende. Dann startet out of the box 16, eine internationale Jugendbegegnung in Bremen. Für die 15 eingeladenen kenianischen Jugendlichen mit ihren zwei Betreuer_innen geht es schon am Sonntagnachmittag los, denn schließlich haben sie einen über 6.000 km weiten Weg vor sich.

Interviews

Im Februar 2016 wurden in Ukunda, Nairobi und Bremen Interviews zum Thema Flucht geführt. Svea und Finn fuhren durch Vermittlung von Partner über Grenzen e.V. mit einer Filmidee nach Kenia. Gemeinsam mit Schüler_innen der Mekaela Academies überlegten sie sich Fragen und machten ersten Aufnahmen in Ukunda. Anschließend fuhren sie nach Nairobi zu MYSA, dem zweiten kenianischen Kooperationspartner von out of the box ’16 und befragten hier die Teilnehmer_innen der Jugendbegegnung.

In Bremen entstanden die Aufnahmen während des Vorbereitungswochenendes ende Februar an der GSM.