out of the box’19 – 25.7.

Unser Vormittag begann heute damit, dass Charles uns einen Workshop zum Thema Musik gab. Wir sprachen darüber, was Musik für uns ist, was sie eigentlich alles braucht, um Musik zu werden. Zudem setzten wir uns damit auseinander wie sie in Filmen oder in Kombination mit Gesprochenem gezielt eingesetzt werden kann, um eine Stimmung zu erzielen und eine bestimmte message zu transportieren. Nach dem Mittagessen ging es gleich mit dem nächsten Workshop, dieses Mal: Film und 360°. Auch mit gezielt gefilmten Ausschnitten können verschiedene Gedanken und Gefühle bei den Zuschauer*innen ausgelöst werden. Die Aufgabe bestand nun darin eine kurze Filmfrequenz zu einem Thema zu drehen und dauerte bis zum Abendessen. Später schauten wir den Film „Nairobi Half Life.“

Schreibe einen Kommentar