WE ARE GLOBAL CITIZENS

Jede Antwort ist willkommen

Partner*innen über Grenzen ist aus der Gesamtschule Mitte entstanden und arbeitet nach wie vor mit ihr eng zusammen. Die GSM ist eine UNESCO-Projektschule. Die deutschen UNESCO-Projektschulen haben im Mai 2020 das Projekt WE ARE GLOBAL CITIZENS gestartet, bei dem eine internationale Kommunikation zu Covid-19 mit Hilfe von Fragen initiiert wird. Wir unterstützen dies und bitten unsere Partner*innen in Kenia, der DR Kongo und Mali sich zu beteiligen. Und natürlich sind auch von deutscher Seite die Antworten gefragt.

Zu den Fragen…

Fotos

sind auch willkommen!! Es geht um Schnappschüsse, ein aktuelles Foto, das den Corona-Alltag vor Ort zeigt.

  • mit oder ohne Menschen
  • mit ganz viel oder ganz wenig drauf
  • mit expliziten Hinweisen zur aktuellen Corona-Situation oder versteckten
  • unter freiem Himmel oder in geschlossenen Räumen
  • mit sichtbarem Motiv-Bezug zu Fragen des Lernens und Lebens in Coronazeiten oder nicht. 

Bitte schickt die Fotos per WeTransfer oder ähnlich an info(at)partnerinnen-ueber-grenzen.de .
Damit wir die Fotos veröffentlichen können und auch an die Deutsche UNESCO-Kommision weiterleiten dürfen, brauchen wir noch deine Einverständniserklärung. Bitte schickt sie an die oben genannte email-Adresse. Danke und viel Spaß!!

Agreement_Image_Rights

Nachfolgend findet ihr viele Fotos unserer Partnerorganisation Mathare Youth Film Festival aus Nairobi. MYFF schreibt zu den Fotos: Sie zeigen die Geschichte von Menschlichkeit und Zusammengehörigkeit, Helden und Organisationen des Slums Mathare, die ihr Leben riskieren, indem sie an die am stärksten benachteiligten Orte gehen, um denen Nahrungsmittel zu bringen, die während der COVID 19-Sperrung kein Essen haben. Freiwillige Jugendliche identifizieren die am stärksten gefährdeten Personen in ihrer Nachbarschaft und sammeln Kontakte. Am Tag der Verteilung benachrichtigen sie sie, damit sie zu den nächstgelegenen Orten in den Slums kommen, wo  Lebensmittel, Masken und Desinfektionsmittel verteilt werden.