3.4. Letzter Ferientag

Wir starteten den Tag mit einem Frühstück, um anschließend zur Schule zu fahren und auf die anderen Mitglieder des Austauschs zu treffen. Wir machten gruppenstärkende Übungen, die dazu dienten uns wach zu bekommen. Wir redeten über die Pläne, die jede Gruppe umsetzten wollte.

Danach gingen wir in unsere Gruppen, um an unseren Themen zu arbeiten. Die Theatergruppe arbeitete an zwei Stopmotion Filmen über die Ozonschicht und das Schmelzen der Eisschollen. Die Filmgruppe machte Interviews über einen Naturwissenschaftler, welcher über den Wechsel des Klimas berichtete. Das Endprodukt soll eine Wettershow über die Zukunft werden. Die andere Filmgruppe machte einen Ausflug, um ihre Idee von einem Film zu realisiere, in dem eine Person Dokumente über CO2 Emissionen fälscht, um seiner Firma weiteren Erfolg zu bringen. Die Musicalgruppe hatte einige Diskussionen, über ihr finales Produkt, welches einen Überblick über die Entwicklung des Klimawandels in der  Vergangenheit und der Zukunft anzeigen soll.

Am Ende des Tages trafen wir uns in der Turnhalle, um organisatorische Punkte für das integrierte Seminar in Rotenburg zu besprechen.

Wir gingen in unsere Familien, um uns auf den nächsten Tag vorzubereiten.

Viele Gruppen haben einen großen Fortschritt in ihrer Gruppenarbeit gemacht. Wir schauen dem integrierten Seminar gespannt entgegen.

Gute Nacht Freunde.

Grüße von Manga und Emma

 

 

 

Schreibe einen Kommentar