28.03.

Montag Morgen, 8:30 Uhr, Hauptbahnhof Bremen, bedeckt. Wir, eine Gruppe von 40 im Herzen noch schlafender und doch gespannter 20160328-DSC_5455Gesichter, begeben uns im gewohnten Chaos mit dem Zug nach Bremerhaven. Als wir bei unserem ersten
Ziel, dem Auswandererhaus, ankommen, bringen wir rege Bewegung und gesundes Gewusel ins Foyer und in die Ausstellungsräume, die uns direkt in die Vergangenheit, aber auch in unser Thema katapultieren. Die Gruppe „Wirtschaft“ lässt sich ihre Chance nicht entgehen, Interviews mit den häuslichen Experten zu führen.

Zurück in der Gegenwart, folgt jedoch das wahre Highlight des Tages, das Klimahaus. Zuerst liegt zwischen uns aber eine Straße und starker Wind aus Nord-Nord-Ost. Vor dem Mittagessen geniessen wir noch die amüsante Einführung des fröhlich Swaheli lernenden Museumguides, bevor wir uns zu Stephan Schilling und anderen Freunden an den Mittagstisch bequemen.

IMG_4016Nach sättigendem und durchaus teurem Mahl begeben wir uns wuselig auf unsere Weltreise durch 8 verschiedene Klimazonen und Kulturen. Als wir
wieder in Bremerhaven ankommen, ist es bereits 18 Uhr und es regnet heftig.
Doch wir sind durch nichts zu stoppen, und sind dadurch schnell wieder in Bremen und trennen uns wieder sehr müde um in die Gastfamilien zurückzukehren.

Ein Gedanke zu „28.03.“

Schreibe einen Kommentar