out of the box’19 – 10.08.

Nach dem Frühstück startete heute unsere finale Evaluation des Austausches. Sie begann für uns mit einem melancholischen Gefühl im Bauch, denn es bedeutet, dass sich unser Austausch tatsächlich dem Ende nähert. Wir machten uns unter anderem Gedanken über unsere High- und Lowlights, neu dazu Gelerntes, Herausforderungen, die wir gemeistert hatten oder auch nicht und sprachen darüber, wie es mit unserem Projekt denn nach den drei Wochen weitergehen sollte. Zuletzt machten wir noch eine Runde, bei der sich jede*r gegenseitig etwas positives auf ein Blatt Papier schreibt, welches auf den Rücken der Person geklebt wird. „Warmer Rücken“ nennt sich die Übung.
Später konnte dann jede*r für sich selbst einen ruhigen Ort suchen, an dem er/sie das Blatt lesen konnte. Nach diesem schönen Abschluss der Evaluation gingen wir auseinander, um die letzten Koffer zu packen und uns für die Fare Well- Party bereit zu machen. Wir aßen gemeinsam, und später machten wir die Tanzfläche draußen unsicher, während einige Meter weiter ein kleines Lagerfeuer diejenigen wärmte, die sich unterhalten wollten. Um 00.00 Uhr gab es dann eine Geburtstagsüberraschung für zwei unserer Teilnehmer: Miro und Yousuf hatten Geburtstag! Die Überraschung viel sehr nass aus, denn beide wurden, ganz nach Geburtstagstradition, mit Eimern voll Wasser überschüttet, und es gab leckeren Kuchen! Und dann hieß es tanzen, tanzen, tanzen … Unser letzter Abend in Nairobi war nun tatsächlich Wirklichkeit geworden.

« 1 von 2 »

Schreibe einen Kommentar