26. April 2017 – Filme drehen

Heute hatten wir zum Frühstück Mandazi, das schmeckt wie Schmalzkuchen, ist nur ein bisschen größer und war ohne Puderzucker. Uns hat es allen soooo gut geschmeckt.

Heute war der erste richtige Tag wo wir in den Kleingruppen gearbeitet haben. Wir haben angefangen unsere Filme zu drehen, die Theaterstücke zu proben und eine Gruppe hat einen echt schönen Song geschrieben. Ich muss einmal über das Wetter sprechen. Heute war es nicht ganz so schlimm warm, es hat kurz geregnet, doch am Mittag hat dann die Sonne schon ziemlich gebrannt. Nach dem Mittagessen konnten wir dann noch bis vier Uhr in den Gruppen arbeiten, weil die Kenianer dann ihre Prep-time hatten. Um drei Uhr ist die Fotogruppe und noch ein paar Andere zu einem Kinderheim gegangen. Das war schon echt ein Erlebnis. Den Kindern ging es echt recht gut da. Wir hoffen das sie zu unserer Präsentation kommen.

Nach dem Abendessen hatten wir noch eine gemeinsame Reflexion. Wir haben noch den Blogeintrag geschrieben und dann gehen wir alle schnell ins Bett, denn Morgen wird wieder ein anstrengender, aber auch ein sehr toller Tag. Gute Nacht euch auch!!!

Miro+Jojo

Schreibe einen Kommentar