Material zu out of the box’21 August

Klimagerechtigkeit

Grundlagen zum Klimawandel und Klimagerechtigkeit
https://klimaretter.hamburg/klimagerechtigkeit/

Schwarze Perspektiven auf die Kolonialität der Klimakrise

Von und mit Imeh Frieda Ituen und Joshua Kwesi Aikins

Zusammenfassung im derFreitag: https://www.freitag.de/autoren/jamal-tuschick/chemisches-echo

Klimakrise- Koloniale Wurzeln und Kontinuitäten

An der TU Berlin haben Studierende im Wintersemester 2020/21 in der Projektwerkstatt des Energiseminars “Kolonialismus und Klimakrise” ein Online Magazin zum Thema “Klimakrise- Koloniale Wurzeln und Kontinuitäten” als Abschlussarbeit ins Leben gerufen. Werft einen Blick auf die umfangreiche, wissenschaftlich erarbeitete Website. Es gibt interaktive Tools, ein übersichtliches Design und über zehn verschiedene, gut recherchierte Inhalte.
https://kolonialismus-klima.wixsite.com/site

Kolonialismus und seine Folgen

In Afrika, der Südsee und in China – zum Ende des 19. Jahrhunderts kontrollierte Deutschland das drittgrößte Kolonialreich der Welt. Es prägte das Selbstverständnis der deutschen Gesellschaft und die Lebensrealitäten der Opfer des Kolonialismus. Doch in Deutschland herrsche eine »koloniale Amnesie«, kritisiert der Historiker Jürgen Zimmerer im Podcast…
https://www.spiegel.de/geschichte/der-verdraengte-deutsche-kolonialismus-podcast-a-988b828d-1246-4d4f-bfda-9a25a12af517

Reisen

Spannendes Streitgespräch zwischen einem Buchautor der das Reisen als ein friedenstiftendes Mittel der Völkerverständigung versteht und einem radikalen Vertreter der Postwachstumsökonomie: „Reisen erweitern den Horizont und sind ein Beitrag zur Völkerverständigung, sagen die einen. Reisen – zumal mit dem Flugzeug – sind barbarisch, sagen die anderen. Weil sie schlecht sind fürs Klima.“
https://www.deutschlandfunk.de/matthias-politycki-vs-niko-paech-muessen-wir-reisen.2927.de.html?dram:article_id=392371

Gundlagen

Der Klimaforscher Stefan Rahmstorf erklärt unsere Welt mit 4 Grad mehr.